Mittwoch, 10. Januar 2018

Paprika Omelett

Print Friendly and PDF




FFFFrrrrüüüühhhhssssttttüüüücccckkkk…. das war gut! Heute habe ich euch ein Paprika Omelett mitgebracht. Da in der Weihnachtszeit bei uns immer viel gegessen und genascht wird, muss jetzt aber auch wieder Schluss sein damit bevor ich noch platze.


Seit genau zwei Monaten war ich jetzt schon nicht mehr beim Training und bin mal wieder völlig deprimiert das ich es wieder mal nicht durchgezogen habe och menno…

Aber jetzt ist Schluss mit lustig, meine Vorsätze für dieses Jahr!

 1. Keine Ausreden mehr
 2. Mehr Durchhaltevermögen (Training, innerer Schweinehund)
 3. Gesünder ernähren
 4. Mehr Lebensfreude
 5. Weniger Motzen
 6. Mehr trinken
 7. Zeit für mich nehmen
 8. Willenskraft in meinen Zielen
 9. Weniger Anspruchsvoll zu sein
10. Selbstbewusster werden

So! Ich denke das sind genug Punkte womit ich mich in diesem Jahr auseinandersetzen muss.


Dadurch das ich ja wieder mit dem trainieren angefangen habe, muss ich mich dementsprechend auch gesund ernähren. Was zufolge hat, dass es jetzt auch hier auf meinem Blog des Öfteren Fitnessfood zu sehen gibt, natürlich mit Rezept ist ja ganz klar.
Von Lowcarb, Healthyfood, Eiweißreiches Essen, leichte ausgewogene Gerichte u.v.m werdet ihr hier auf meinen Blog finden unter der Rubrik ausgewogene Ernährung.

Was sind eure Vorsätze für dieses Jahr, oder habt ihr keine?
















                                               Rezept: Paprika Omelett

           

            Zutaten für 1 Portion

  • 4          Bio Eier
  • 2          Stangen Frühlingszwiebeln
  • ½         Paprika Rot
  • 50 ml   Mineralwasser Medium
  •             etwas frischen Schnittlauch
  •             gemahlene Muskatnuss, Pfeffer und Salz zum würzen



      Zubereitung:

  • Die Frühlingszwiebeln in kleine dünne Scheiben schneiden, und die Paprika in kleine Würfel.  Die Eier zusammen mit dem Wasser und den Gewürzen verrühren und zur Seite stellen.

  • Erst die Frühlingszwiebeln mit den Paprikawürfel in einer kleinen Pfanne braten und auf niedriger Stufe warm halten, anschließend eine mittlere nicht so hohe Pfanne nehmen und die Eimasse in die Pfanne geben. Das ganze bei mittlerer Hitze ca. 8-10 Min braten bis es wie ein Fladen aussieht.

  • Omelett aus der Pfanne nehmen und auf einen großen Speiseteller legen. Die eine Hälfte von dem Omelett mit den gebratenen Gemüse belegen, und die andere Hälfte einfach über klappen etwas Schnittlauch oben drauf und fertig ist euer Omelett.





















Das Back Bienchen wünscht euch guten Appetit!              



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen